Suche

„An apple a day…“ für die Schüler

Die Adolf-Kolping-Berufsschule hat einen Scheck über 2000 Euro von der BNP Paribas Deutschland erhalten. Das Geld wird jetzt dafür genutzt, dass den Schülern bis zum Ende des Schuljahres frisches Obst kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. Das Geld stammt von der BNP Paribas Stiftung.

„Fit, fitter, Vitamine“ heißt das Projekt, das seit Jahresbeginn an der Adolf-Kolping-Berufsschule in München läuft. Dabei wird den Schülern jeden Tag kostenlos frisches Obst angeboten. Das Projekt achtet auch darauf, dass das Obst immer möglichst regional und saisonal eingekauft wird.

Möglich ist das alles dank des Engagements des AKB-Fördervereins und vor allem seiner Mitglieder Ulrich Sellner und Roland Keller. Denn die beiden arbeiten bei der BNP Paribas Deutschland, und die Stiftung dieser Bank unterstützt jedes Jahr mit dem Programm „Help2Help“ soziale Projekte, in denen sich die eigenen Mitarbeiter engagieren. So konnten Ulrich Sellner und Roland Keller jetzt 2000 Euro für die Adolf-Kolping-Berufsschule übergeben.

Durch Help2Help werden jedes Jahr soziale Projekte für benachteiligte Menschen jeden Lebensalters, insbesondere aus den Bereichen der Bildung, Kunst, Kultur oder Inklusion gefördert. Damit unterstützt das Programm das Ziel der BNP Paribas Stiftung, dass allen Kindern und Jugendlichen dieselben Chancen ermöglicht werden sollen.

Roland Keller und Ulrich Sellner haben dem Programm Help2Help schon mehrfach Projekte des Kolping-Bildungswerkes und der Adolf-Kolping-Berufsschule vorgeschlagen. Die vorgelegten Projekte waren bei den Verantwortlichen so überzeugend, dass in den vergangenen Jahren schon insgesamt 9000 Euro für verschiedene Kolping-Projekte gewonnen werden konnten. Den beiden Männern ist ihr Einsatz für Kolping und insbesondere der Adolf-Kolping-Berufsschule eine Herzensangelegenheit, sodass sie sich nach eigener Aussage auch weiterhin um Spenden für die gute Sache bemühen werden.

 

Simon Vornberger, Referent für Öffentlichkeitsarbeit

12.02.2020
Fotos: Simon Vornberger / Kolping München
von links: BNP-Pressesprecher Jürgen Eikenbusch, Ulrich Sellner, Schulleiterin Andrea Garufo, die beiden Fördervereinsvorsitzenden Karin Timmermann und Thomas Merget und Roland Keller

Weiterführende Links