Suche

Osterlicht- und Speisensegnung mit Diözesanpräses Christoph Huber

Ostern ist das wichtigste und schönste Fest, das wir Christen feiern. Damit alle Kolping-Mitglieder und -Freunde auch in dieser besonderen Situation zumindest ein bisschen daran teilhaben können, erklärt Diözesan- und Landespräses Msgr. Christoph Huber wie das Osterlicht und die Speisen auch zuhause gesegnet werden können.

 

Segnung des Osterlichts
Allmächtiger, ewiger Gott.
du hast duch Christus allen,
die an dich glauben,
das Licht deiner Herrlichkeit geschenkt.
Segne dieses neue Licht, das die Nacht erhellt,
und entflamme in uns die Sehnsucht nach dir,
dem unvergänglichen Licht,
damit wir mit reinem Herzen
zum ewigen Osterfest gelangen.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.
Amen

Segnung der Osterspeisen
Herr, du bist nach deiner Auferstehung deinen Jüngern
erschienen und hast mit ihnen gegessen. Du hast uns zu
deinem Tisch geladen und das Ostermahl mit uns
gefeiert:
Segne dieses Brot, die Eier und das Fleisch und sei
auch beim österlichen Mahl in unseren Häusern unter
uns gegenwärtig. Lass uns wachsen in der brüderlichen
Liebe und in der österlichen Freude und versammle uns
alle zu deinem ewigen Ostermahl, der du lebst und
herrschest in alle Ewigkeit.
Amen

 

Simon Vornberger, Referent für Öffentlichkeitsarbeit

11.04.2020

Weiterführende Links