Suche

BvB-Vortrag im Pädagogik-Unterricht

Birgit Badstöber aus der Kolping Bildungsagentur hat in der Fachoberschule Germering vor einigen Wochen einen Vortrag über Sonderpädagogik und ihre Arbeit in der Berufsvorbereitung gehalten. Die Schüler haben sich jetzt mit einem kurzen Artikel bedankt.

Eindrücke aus der sonderpädagogischen Berufspraxis im Pädagogik / Psychologie-Unterricht der 13. Klasse:
Nachdem wir uns im Unterricht im Fach Pädagogik / Psychologie intensiv mit den Themen Heil- und Sonderpädagogik, inklusive Bildung und Lernbehinderung auseinandergesetzt hatten, bot sich uns die wertvolle Möglichkeit, unser theoretisches Wissen durch einen spannenden Vortrag aus der Praxis zu ergänzen.

Hierzu besuchte uns Birgit Badstöber im Unterricht, die seit sieben Jahren in der Berufsvorbereitung bei der Kolping Bildungsagentur als Bildungsbegleiterin tätig ist. In dieser Funktion betreut sie lernbehinderte Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren ein Jahr lang, mit dem Ziel, sie dabei zu unterstützen, eine passende Ausbildungsstelle zu finden.

Es war sehr informativ und spannend für uns, zu hören, wie der abwechslungsreiche Berufsalltag einer Bildungsbegleiterin aussieht und mit welchen zwischenmenschlichen und fachlichen Herausforderungen Frau Badstöber hierbei immer wieder konfrontiert ist, denen sie mit viel pädagogischem Geschick, Fachwissen, Humor und Gelassenheit begegnet. Als studierte Diplom Kauffrau konnte unser Gast uns nicht nur einen praktischen Einblick in einen Bereich der sozialen Arbeit und der Heil- und Sonderpädagogik geben, sondern auch aufzeigen, auf welch vielfältigen Wegen ein Einstieg in einen solchen sozialen Berufszweig möglich ist.

Der Gastvortrag war somit nicht nur eine gelungene Ergänzung der theoretischen Inhalte des Unterrichts, sondern auch eine interessante Anregung für uns, einmal darüber nachzudenken, ob wir uns einen Berufsweg auf diesem oder einem ähnlichen Gebiet nach unserem Abitur vorstellen könnten.

Die Klasse S13 und Frau Thielmann

 

Auch die zuständige Lehrerin Thielmann bedankt sich:

„Ich denke sehr gerne an Ihren Vortrag bei uns zurück. Vor allem Ihre pädagogische Grundhaltung und die Einstellung den Jugendlichen gegenüber ist sehr inspirierend für jede Art von sozialem / pädagogischem Beruf. Wenn meine Kolleginnen dürfen, kommen sie ggf. kommendes Schuljahr wieder auf Sie zu - Ihr Vortrag wäre sicher auch für die kommenden 13. Klassen bei uns eine großartige praktische Ergänzung zum PP-Unterricht.“

12.05.2020

Weiterführende Links