Suche

Josefstag 2021


"Kolping ist so viel mehr – Kennst Du eigentlich das Kolping-Bildungswerk“? Mit ihrem Video zu diesem Thema will die Kolpingjugend heute, am 19. März, zum Josefstag das Bewusstsein für die vielfältigen Angebote des Kolping Bildungswerkes fördern und zeigen, wie Kolping jungen Menschen dabei hilft, ihre Zukunft zu gestalten.

Die Kolpingjugend im Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising lädt herzlich zur Teilnahme an unserer diesjährigen Josefstag-Aktion ein, die wir im Rahmen der bundesweiten Aktion des BDKJ durchführen.

Unter dem Motto „Zukunft… unsere Meinung zählt!“ macht der Josefstag dieses Jahr Mut, Zukunft aktiv mitzugestalten. Da uns die Pandemie Grenzen im Veranstaltungsformat setzt, haben wir heuer den Weg gewählt, eine anregende Information über das vielfältige Engagement des Kolping-Bildungswerks in der Begleitung von jungen Menschen in oder auf dem Weg zur Ausbildung zusammenzustellen um zu zeigen, wie die jungen Menschen mit Hilfe von Kolping ihre Zukunft selbst gestalten lernen.

In unserem Video stellen wir deshalb exemplarisch einige Einrichtungen des Kolping Bildungswerks und seiner Tochtergesellschaften vor und hoffen, damit den Kolping(jugend)-Mitgliedern spannende neue Informationen bieten zu können. Das Video ist auf unserer Homepage (https://www.kolpingjugend-dv-muenchen.de/aktuelles ) oder auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=ZSpTStlui1U ) abrufbar.

So zeigen wir heute, am 19. März, wie wir von Kolping versuchen, im Geiste des Hl. Josef, den Papst Franziskus zum Jahrespatron erwählt hat und der der Patron des Kolpingwerkes ist, die Hintergrundhilfe zu leisten, die das Leben junger Menschen fördert.

Gleichzeitig verweisen wir auf die offizielle Aktion des BDKJ Deutschland zum Josefstag, mit der Jugendliche aufgerufen werden, als Vorbereitung auf die Bundestagswahl 2021 Videos über sich und ihre Zukunft zu drehen und so Wünsche an die Politik zu äußern. Genauere Informationen dazu gibt es unter https://josefstag.de/ .

 

Christine Stein,
Jugendbildungsreferentin Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising

19.03.2021
Foto: Simon Vornberger / Kolping München