Suche

Sozialpädagogisches Projekt „Parlamensch“

Die Auszubildenden der ersten Lehrjahre haben im April am Projekt „Parlamensch“ teilgenommen. Angeleitet wurde dieses durch das JFF – Institut für Medieninstitut in Forschung und Praxis.

Das Projekt beinhaltete gleich beides: Steigerung der Medienkompetenz und Sensibilisierung für das Mitwirken in einer Demokratie. Schritt für Schritt wurden die Teilnehmenden an ihre Aufgabe herangeführt: Ihr habt die einmalige Möglichkeit, durch ein Gesetz eine Änderung in der Gesellschaft zu bewirken. Für welches Themengebiet macht ihr euch stark?

Nach erster Zurückhaltung solche großen, gedanklichen Überlegungen anzustellen, trauten sich die Auszubildenden mit der Zeit, ihre Ideen immer weiter zu spinnen. Diskutiert wurde zum Beispiel über Tierschutz und finanzielle Verteilungsgerechtigkeit.

Hierzu haben die Jugendlichen in Gruppen zu ihrem Gesetzesvorschlag ein Plakat und einen Videoclip mit dem Handy erstellt, selbst geschnitten und einen Vortrag über ihr Anliegen gehalten. Im Anschluss der Vorstellung mussten sie Rede und Antwort stehen und ihre Idee verteidigen.

Abschließend wurde demokratisch für ein Vorhaben abgestimmt. Die Vermeidung der Massentierhaltung erhielt die Mehrheit der Stimmen.

22.06.2022
Mit diesem Plakat warben die Jugendlichen für ihren Gesetzentwurf gegen Massentierhaltung (Foto: Bildungswerk)