Suche

Vorankündigung: Sommer-Akademie für Flüchtlinge

München, 21. Juli. Vom 5. – 9. September 2016 findet die „Sommer-Akademie für Flüchtlinge“ im Kolpinghaus München Zentral in der Adolf-Kolping-Straße 1 statt. Das Pilotprojekt richtet sich gezielt an erwachsene Personen mit Fluchthintergrund aus dem Großraum München. Die Teilnahme der Personen ist unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Interessierte können tageweise oder auch die gesamte Woche an der Sommer-Akademie teilnehmen. Am Kooperationsprojekt sind das Kolping-Bildungswerk München und Oberbayern e.V., das Kolpingwerk und die Kolpingjugend im Diözesanverband München und Freising, die Kolping – Akademie für Erwachsenenbildung gemeinnützige GmbH und die Katholische Zentralgesellenhaus-Stiftung beteiligt. „Die unterschiedlichen Kooperationspartner bringen ihre unterschiedlichen Ressourcen und Fähigkeiten ein“, so Christian Stegmüller, Mitarbeiter der Projektstelle für Migration und Flüchtlinge des Kolping-Bildungswerkes München und Oberbayern e.V. und einer der Projektkoordinatoren. „Die Kolping-Akademie stellt zum Beispiel ihre Seminarräume zur Verfügung und einige Kolpingmitglieder aus dem Kolpingwerk oder der Kolpingjugend bieten ehrenamtlich Seminare an.“ Ziel der Sommer-Akademie ist es, dass die Gruppe von erwachsenen Flüchtlingen und vor allem deren Alltagsbedürfnisse in den Blick genommen werden. Deshalb steht jeder Tag der Sommer-Akademie unter einem bestimmten Thema. Am Dienstag, 6. September geht es zum Beispiel um „Mobilität – Alles rund um die Fortbewegung in Deutschland“. An diesem Tag wird eine Fahrradreparaturwerkstatt angeboten und in einem anderen Seminar werden die Verkehrsregeln in Deutschland vermittelt. Zum Abschluss eines jeden Tages wird den erwachsenen Flüchtlingen ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. Mit einem Abschlussfest und bayerischen Kulturprogramm wird die Sommerakademie am Freitag, 9. September ausklingen. Weitere Informationen zur Sommerakademie finden Sie unter: www.kolpingmuenchen.de

Hinweis: Journalisten, die über die Sommerakademie berichten möchten, wenden sich bitte vorab an Michael Reindl, Referent für die Öffentlichkeitsarbeit des Kolping-Bildungswerkes München und Oberbayern e.V. unter Michael.Reindl@kolpingmuenchen.de . Berichterstattung vor Ort oder Fotoaufnahmen sind ohne vorherige Absprache nicht möglich.

Michael Reindl, Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Bild: ©lassedesignen/fotolia

21.07.2016