Suche

Aktuelles

Vom Flüchtlingsboot ins Pharma-Labor

Lugaiyen Alkhouli hat es geschafft. Nachdem sie mit ihrer Familie vor dem Bürgerkrieg in Syrien fliehen musste, hat sie in Deutschland ihre Ausbildung gemacht und kann jetzt für sich selbst sorgen. Zu verdanken hat sie das ihrem starken Willen und der Unterstützung der Kolping Bildungsagentur.
» Mehr erfahren

AKB ist "Eine Klasse für sich und andere"

Der Wettbewerb „Eine Klasse für sich und andere“ zeichnet schulische Projekte aus, bei denen sich die Kinder und Jugendlichen beispielhaft ehrenamtlich engagieren. Nun wurde im Kultusministerium die Adolf-Kolping-Berufsschule geehrt.
» Mehr erfahren

Fortbildung in der Moschee

Im Rahmen der Fortbildung Interkulturelle Qualitätsentwicklung hat eine Gruppe des Kolping-Bildungswerkes die Moschee in Penzberg besucht.
» Mehr erfahren

Neue Gesichter beim Kolping-Bildungswerk

Bereits zum zweiten Mal fand heuer der Einführungstag für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kolping-Bildungswerk und den Tochtergesellschaften statt.
» Mehr erfahren

"Hackedicht" an der Adolf-Kolping-Berufsschule

Der Münchner Schauspieler Eisi Gulp hat mit dem Projekt "Hackedicht" die Adolf-Kolping-Berufsschule besucht. In komödiantischer Art hat er den Jugendlichen die Gefahren von Alkohol und Drogen erläutert.
» Mehr erfahren

Kolpingstunde berichtet über Azubi-Wohnen

Auszubildende können sich in München keine Wohnung leisten. Das Pilot-Projekt Azubi-Wohnen am Innsbrucker Ring will das nun ändern. Die Kolpingstunde des Münchner Kirchenradios hat sich mit der Projektleiterin Mona Wenzel unterhalten.
» Mehr erfahren