Suche

pass(t)genau

Zielgruppe

Das Projekt pass(t)genau unterstützt Auszubildende, Ausbildungsbetriebe und Personen in München, die eine Ausbildung in folgenden Berufsgruppen suchen:

  • Gastronomie und Hotellerie
  • Nahrungsmittelhandwerk
  • Grüne Berufe
  • Einzelhandel
  • Medizin und Körperpflege
  • Farbtechnik
  • Schüler*innen des Bildungszentrums für Pflege, Soziales und Gesundheit

Dauer

je nach Bedarf

Inhalt

Wir möchten Wege zur Ausbildung erlebbar machen und Herausforderungen von der Einstellung bis zur Gesellenprüfung meistern.

Förderschwerpunkte:

  • BERATUNG für Auszubildende, Betriebe und Netzwerkpartner*innen z.B. bei psychosozialen und ausbildungsrelevanten Themen
  • STÜTZ- UND FÖRDERUNTERRICHT für alle, die keinen Zugang zu staatlichen Maßnahmen haben z.B. in Deutsch und Fachtheorie
  • SEMINARE und INHOUSE-SCHULUNGEN für Auszubildende und Betriebe z.B. zur Prüfungsvorbereitung, zum Erlernen einer besseren Selbstorganisation, für eine gelungene Kommunikation im Betrieb, zum Ausbildungsrecht und freizeitpädagogische Seminare
  • VERMITTLUNG IN AUSBIDLUNG - Wir bieten kreative Angebote zur Nachwuchskräftesicherung und unterstützen Ausbildungssuchende in München in den o.g. Berufsgruppen

Gefördert durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ)

Projekt pass(t)genau gehört zum Jugendsonderprogramm und wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das Jugendsonderprogramm unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf und hilft dadurch Betrieben bei ihrer Nachwuchsgewinnung. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq“.

Kontakt

Kolping Bildungsagentur
gemeinnützige GmbH

Projekt pass(t)genau
Landsberger Straße 6
80339 München

Ansprechpartner

Katharina Lauer

Tel.: 089 / 55 93 37 36
Mobil: 0174 / 317 70 58
E-Mail: passtgenau@
kolpingmuenchen.de


Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Do: 09:00-18:00 Uhr
Fr: 09:00-13:00 Uhr