Suche

pass(t)genau und pass(t)genau für Flüchtlinge- Ausbildungsunterstützung

Das Projekt pass(t)genau wird gemeinsam mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München durchgeführt. Es ist ein Unterstützungsangebot für Betriebe und Auszubildende zur Qualifizierung und Sicherung von Nachwuchskräften.

Wir möchten Wege zur Ausbildung erlebbar machen und Herausforderungen von der Einstellung bis zum Gesellen meistern.

Was bietet pass(t)genau?

  • Wir bieten kreative Angebote zur Nachwuchskräftesicherung in den Berufen des Nahrungsmittelhandwerks, der Gastronomie, dem Einzelhandel sowie im Garten- und Landschaftsbau.
  • Wir bieten passgenaue Bildungs- und Fachseminare für Ausbilder und Auszubildende
  • Wir bieten begleitende Einzelfallhilfe bei (jugend- und kulturtypischen) Herausforderungen in der Ausbildung - zeitnah und vor Ort.
  • Wir bieten passgenaue Vermittlung junger Flüchtlinge in ein Ausbildungsverhältnis

Wir unterstützen Jugendliche und Auszubildende wenn:

  • die Ausbildung schwieriger als erwartet ist
  • die Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz noch nicht erfolgreich war
  • die Vereinbarkeit von Familie, Freunden oder Ausbildern zu scheitern droht
  • sprachliche Schwierigkeiten im Ausdruck und Verständnis bestehen
  • es Themen gibt, die man nur unter vier Augen besprechen kann
  • die neue Kultur in Deutschland noch zu fremd ist

Wir unterstützen Unternehmen und Ausbilder wenn:

  • sie noch unbesetzte Ausbildungsplätze haben
  • sie sich im Führen und Leiten von Auszubildenden weiterbilden möchten
  • sie das Sozialverhalten fördern und an das Unternehmen binden wollen.
  • sie im Umgang mit jungen Flüchtlingen noch Unsicherheiten oder Bedenken haben

Anmeldungen

  • Anfragen können direkt per Telefon oder via Mail und Fax angebracht werden, Sie erhalten umgehend Rückantwort.
  • Wir senden Ihnen gerne einen aktuellen Seminarflyer mit unseren Qualifizierungsangeboten für Ausbilder und Auszubildende
  • Seminare finden ab einer Teilnehmeranzahl von mindestens vier Personen statt
  • Termine können individuell angepasst werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Organisatorisches

  • Wir möchten den Betrieb als "Ganzes" in den Mittelpunkt stellen und mit kreativen Ideen neue Wege gehen. Dies sichern wir durch ein Gespräch mit den Beteiligten und einem Kooperationsvertrag ab.
  • Jeder Seminarteilnehmer erhält eine Seminarmappe und ein Zertifikat.
  • Nach der Durchführung des Angebotes erfolgt ein Kurzkontakt zur Prüfung der Qualität.
  • Leider ist unsere Platzkapazität begrenzt, wir versuchen dennoch Ihren Bedarf zu decken.

Gefördert durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ)

Projekt pass(t)genau gehört zum Jugendsonderprogramm und wird durch das Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm (MBQ) gefördert. Das Jugendsonderprogramm unterstützt Jugendliche beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf und hilft dadurch Betrieben bei ihrer Nachwuchsgewinnung. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/mbq“.

Kontakt

Kolping Bildungsagentur
gemeinnützige GmbH
Projekt pass(t)genau
Landsberger Straße 6
80339 München

Wenn Sie Fragen haben, sich für Veranstaltungen oder Angebote interessieren, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Telefon: 089 / 55 93 37 44
Telefax: 089 / 55 93 37 39

Ansprechpartner

Ansprechpartner:
Martin Reim
E-Mail:passtgenau
@kolpingmuenchen.de


Telefonische Erreichbarkeit
Mo. bis Do.: 8:00 - 16:00 Uhr
Fr.: 8:00 - 14:00